Facebook KTR VDH FCI
SlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshow
Welcome to Dokhyi-Dubei.de
Khyunglung Ngulkhar
German
English
Familientreffen 2020
July 26, 2020 1:40 PM


Nachdem wir ja das geplante Treffen im Mai absagen mussten, haben wir uns in kleiner Runde bei Heike getroffen.

Zuerst ging es in die Havelauen nach Pritzerbe. Wir spazierten ein wenig am Ufer entlang. Die Abkühlung im kühlen Nass und das Stöbern in der Uferböschung waren genau das richtige für unsere Vierbeiner. Die Hunde fühlten sich wohl. Wer wollte, konnte ableinen, da das Gelände weit einsehbar war. So waren wir sicher, vollkommen alleine zu sein.
Niemand hatte bemerkt, dass inzwischen zwei Kanus an "unserer" Planschbucht angelegt hatten. Die Hunde freuten sich über die Abwechslung. Wer von ihnen hatte je eine schwimmende Futterdose gesehen, in der Menschen sassen. Nach kurzem Herzstillstand meinerseits zeigte sich, dass die Insassen zum Glück Hundefreunde waren, die es nicht störte, von so vielen DoKhyi umwuselt zu werden. Nach nochmaligem Abkühlen fuhren wir dann zu Heike.
Um die Schlacht am kalten Büffet zu vermeiden, verkrümelten sich die Zweibeiner in Ihren abgezäunten Zwinger, während die Vierbeiner den Garten unsicher machten. Büsche, Hühnerkäfig und der Pferdestall sind ein super Abenteuerspielplatz, den Hund mit allen Sinnen erkunden kann. O.k., beim Hühnerkäfig endet das Erkunden am Maschendraht, nicht das den Hunden was passiert.
Natürlich galt es auch dieses Jahr, im Parcours seine Geschicklichkeit am einen Ende der Leine und seine Führungsqualitäten am anderen zu zeigen. Dies wurde dann auch mit einem kleinen Souvenir bedacht. Während die Hunde das ihre vernaschen können, müssen die Besitzer ihres von Zeit zu Zeit abstauben. Ne zünftige Thüringer Bratwurst beendete den Tag. Zum Glück wurde der Maitre de Grill von allen vierbeinigen Wurstinteressenten verschont, obwohl er sich traute, ausserhalb des Menschenzwingers zu grillen.
Inzwischen sind die Altersunterschiede in der Familie jetzt schon deutlich. Das führte selbstverständlich dazu, dass der ein oder andere Junghund von einem Älteren auf die Grenzen des guten Benehmens hingewiesen wurde. Und dennoch, auch diesmal bewiesen unsere Hunde, dass sie gut miteinander klar kommen und einen solchen Tag geniessen können. Unser herzliches Dankeschön gilt Heike und Holger, unseren Gastgebern und der heimlichen Karla Kolumna. Es ist sehr schön von Euch, dass Ihr die zum Teil langen Fahrten auf Euch nehmt und so alle zum Gelingen beitragt.

Erste Sommer-Impressionen
July 21, 2020 7:34 PM
Im Wald und auf der Heide
June 6, 2020 1:28 PM
Märkisch Luch zu Gast in Oberhavel. 
Ekki und Mani kamen uns besuchen, im Schlepptau Speedy Herrchen und Frauchen. Alle hatten ihren Spass. Es gab viel zu Quatschen, zu Schnuppern und zu Toben. Wir fanden sogar ein Spaziergangs-Plätzchen in Brandenburg welches nicht von der Invasion der zahlreichen Pfingstausflügler überrannt wurde. 
Beim nächsten Mal wird unsere Truppe sicher wieder etwas grösser.

Alles neu macht der Mai
May 10, 2019 10:01 PM
Die Tränen sind getrocknet und haben einem Lächeln Platz gemacht. Wissen wir doch, alle unsere Babys haben sich mittlerweile bestens bei ihren neuen Familien eingelebt. Zahlreiche schöne  Bilder und  Videos von den "Kleinen" erreichten und erreichen uns. Dafür an alle ein ganz herzliches Dankschön. Es tut gut, wenn man an der Eingewöhnung  im neuen Zuhause teilhaben kann und man sieht, wie sich alle von Tag zu Tag heimischer fühlen und wachsen und gedeihen.
Glückliche Hundekinder in glücklichen Familien!
Etash Palgon und Ekama Yeshe hatten in Finnland das Glück, noch reichlich Schnee kennen zu lernen. Wohingegen Elesh Kyopa und Fatepal Viraja in der Sonne Spaniens dem deutschen Schmuttelwetter entfliehen konnten. Viele haben einen oder mehrere vierbeinige Freunde gefunden. Manche sind auch in Do Khyi Familien gezogen, sei es zu Do Khyi aus der Khyunglung Familie oder zu anderen tollen Do Khyi Freunden. Aber auch den Einzelkindern geht es hervorragend und Sie werden rundum verwöhnt. Warten wir mal ab, ob auch dort das Do Khyi-Fieber zuschlägt.
Auch bei uns hat sich einiges verändert. Eashi Hridaya und Fravash Jigdral komplettieren nun unsere Bärenfamilie. Die beiden Muttis sind heilfroh, dass nicht alle Welpen ausgezogen sind. Ein gewisses Misstrauen gibt es noch, wenn wir mit einem oder beiden Jungspunden alleine das Haus verlassen. Die Freude und Erleichterung beim Heimkommen ist dann riesig.
Nun steht unser nächstes Welpentreffen an und es nehmen auch einige unsere Kleinsten daran teil. Mal sehen, wie das Wiedersehen ausfällt.  Wir werden berichten.

Hello, here we come!
February 28, 2019 2:39 PM
The F-litter of Aranyani is fledged. The breaks, which the mother takes from the whelping box, are getting longer and longer. We have the opportunity to play without the critical eye of Mum with the little ones. Between drinking and sleeping, there is now a new task, namely learning to walk upright and stable. Then it's time for adventures outside the box. When all run away in different directions, Aranyani will get guaranteed high blood pressure.

Folks, how time flies!
February 27, 2019 7:07 PM
Now the puppies of the E-litter are already 6 weeks old. For all those who will give the puppy a new home, time passes too slowly. For us time is racing too fast. The "little ones" develop their own personality, every day self-employment grows. For mother Dhangadi it is very stressfull. She always makes sure that courage does not turn into devilment.
It is a very intelligent litter and there is a lot to smile about. Only with one do not create cheerfulness. Every time when they enter the room from the garden, they take a bath just for fun first in the drinking bowl, before he is overturned a few times with huge fun.

What for a wet future..


E Wurf

Ältere Artikel und Ergebnisse
July 9, 2018 5:48 PM
 findet ihr hier aufgelistet, jeweilige Überschrift einfach anklicken

Ausstellungsergebnisse
 + Neuigkeiten